Projektmanager:in im Bereich Klima- und Umweltschutz gesucht

Für seine Arbeit im Bereich Klima- und Umweltschutz sucht Dialogue for Understanding so schnell wie möglich, spätestens zum 1. Juni eine:n Projektmanager:in zur Betreuung eines Projektes zum Aufbau eines Netzwerkes von Umweltaktivist:innen in Russland, Armenien und Deutschland. Die Stelle umfasst das Verfassen von Projektberichten, die Planung und Durchführung der Projektmaßnahmen (Workshops, Seminare), die Kommunikation mit den beteiligten Partnern und externen Dienstleistern, Kontrolle über das Projektbudget sowie die Mitwirkung der Öffentlichkeitsarbeit.  

Organisationsbeschreibung: 

D4U wurde im Dezember 2021 ins Berliner Vereinsregister eingetragen, ist als gemeinnützig anerkannt und konnte schon im Januar 2022 die Arbeit aufnehmen. Zweck des Vereins ist v.a. die Förderung der Völkerverständigung sowie des bürgerschaftlichen Engagements durch Verwirklichung internationaler Kooperationsprojekte zu Jugend, Bildung, Ökologie, Inklusion u.a.m. Der Schwerpunkt liegt beim Austausch zwischen Deutschland und Osteuropa. (Website in Vorbereitung).  

Stellenbeschreibung 

Dialogue for Understanding besetzt für ein Projekt im Bereich „Klima- und Umweltschutz mit Osteuropa“ so früh wie möglich, spätestens zum 1. Juni, die folgende Stelle: 

  • Projektmanager:in (60 Prozent) 

Aufgabenprofil  

  • Verfassen von Sach- und Projektberichten sowie von neuen Anträgen für etwaige Folgeprojekte; 
  • Kontrolle der Belegführung und Abrechnung; 
  • Konzeption, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Projektaktivitäten im Themenfeld Umwelt- und Klimabildung (Workshops, Expertentreffen, u.a.); 
  • Koordination der Aktivitäten und Kommunikation mit den beteiligten Partnern und externen Dienstleistern; 
  • Mitwirkung bei der Gestaltung der mehrsprachigen Öffentlichkeitsarbeit der Projekte (DE/RU/ENG); 
  • ggf. Fundraising für Anschlussprojekte; 

Anforderungen 

  • Berufliche Erfahrung in der Projektkoordination; 
  • Erfahrungen beim Verfassen von Projektberichten, in der -dokumentation sowie beim Schreiben von Folgeanträgen; 
  • Erfahrungen in der Bewirtschaftung und Abrechnung von öffentlichen Mitteln von Vorteil; 
  • Erfahrungen in der Konzeption und Organisation von Veranstaltungen (Workshops, Seminare, Expertentreffen, Konferenzen o.ä.); 
  • Ausgeprägtes Interesse an Osteuropa und dem postsowjetischen Raum; 
  • Gute Kenntnisse im Themenbereich Umwelt/Klima/Nachhaltigkeit; 
  • Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit von Vorteil; 
  • Sehr gute Deutsch- sowie gute Englisch- und Russischkenntnisse, Kenntnisse des Ukrainischen von Vorteil; 
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen, Kenntnisse in der CMS-Nutzung von Vorteil; 
  • Freude am Umgang mit Menschen unterschiedlicher Kulturen, Teamfähigkeit, internationale Erfahrung; 
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Zuverlässigkeit, hohes Engagement; 
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (In- und Ausland).  

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. 

Es handelt sich zunächst um eine bis Ende Dezember 2024 befristete Stelle. Eine Verlängerung bei weiterer Projektförderung ist möglich und wird angestrebt. Die Stelle wird mit einem angemessenen NGO-Gehalt vergütet. Dialoge for Understanding e.V. bietet ein vielseitiges und internationales Arbeitsumfeld, kompetente Mitarbeiter:innen und Raum für Eigeninitiative. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums in einem PDF-Dokument an: info@dialogue4u.org. Bewerbungsschluss ist der 16. April 2023.  

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner Skip to content